Pyro Galaxy Aqua 16 kW - Premium (mit Kompletsteinverkleidung)

€5 211,29 ( €4 306,85 )

Verfügbarkeit:

Bis 30 Tage

Die Steinverkleidung kann man aus dem Angebot von Warmluftöfen Pyro Galaxy auswählen. Ihre Wahl geben Sie bitte in die Ordnungsbemerkung an. Danke.

Furnier

  • Ne
  • Labrador Blue Pearl
  • Sesame black
  • Sunset Gold
  • Black TD
  • Bella White
  • Olive Green
  • Orion Blue
  • Rosa Beta
  • Baltic Brown
  • Balmoral Red
  • Maple Red
  • Shivakashi
  • Multicolor Red
  • Labrador Emerald

Pyrolytische Öfen

Pyro Galaxy Aqua 16 kW

„Ihrer Schritt zur Vollkommenheit”

Ein Produkt höher Qualität, der einzigartige Verbrennungstechnologie mit Möglichkeit der Wassererwärmung für Heizung Ihres Hauses verbindet.

Genießen Sie die neue Dimension des Feuers und lassen Sie sich mit erstaunlichem Anblick auf ein Flammenspiel in zwei Verbrennungskammern des Ofens Pyro Galaxy Aqua bezaubern.

Pyro Galaxy Aqua ist mit einzigartiger Holzvergasungstechnologie ausgerüstet – er erreicht eine hohe Wirksamkeit sogar 93 %, und das ohne Verbrennungssteuergerät und Abzugsventilator.

Der Ofen zusätzlich entspricht auch den strengsten Emissionswerten, damit er nicht nur die Umwelt schützt, sondern auch problemlose Benutzung in Zukunft garantiert.

Umwälzende Technologie des abgetrennten Wassertauschers.

Dank dem Patentgeschützsystem, in welchem ein Wassertauscher zwichen Raum für Abgasableitung völlig vom Innermantel der Verbrennungskammern abgetrennt wird, man erreicht eine schnelle Ofenerwärmung auf Betriebstemperatur; in Feuerung kann man ohne Probleme sehr hohe Temperatur, die für perfekte Verbrennung wichtig ist, erreichen.

Nächste wesentliche Vorteile dieser technischen Lösung sind: minimaler Einfluss des Wassertauschers auf Brennqualität (abgetrennter Tauscher abkühlt nicht die Brennkammer), Benutzung der großen Warmtauschfläche des Warmwassertauschers, die hohe Wirksamkeit garantiert, und das beim Bewahren ganz kleiner Ofenausmasse.

Vorteile der Kaminöfen

Pyro Galaxy AQUA 16 kW

  • Hauptheizgerät mit vorzüglicher automatischen Leistungsthermoregulation
  • Hoch wirksame Holzvergasung
  • Zweikammerverbrennungssystem (zwei Flamme)
  • Wirksamkeit mehr als 90 %
  • Air-Washsystem – Selbstreinigung des Glases
  • Verbrennung ohne Elektronik und Abzugsventilator
  • Minimaler Abgasschadstoffinhalt
  • Modernes design
  • Abgetrennter Wassertauscher (Feuerung ohne Teer)
  • Möglichkeit des Schwerkraftanschließens ohne Akkumulationsbehälter
  • Großes Wasservolumen im Tauscher (stabile Quelle)
  • Tafelwassertauscher – einfache Reinigung
  • Kühlschlinge
  • Kesselkörperisolation
  • Innerraum hergestellt aus Hochtemperaturedelstahl (lange Lebensdauer)
  • Außerkesselkörper hergestellt aus hitzebeständigem Material - 5 mm stark
  • Großer Lagerraum (lange Brenndauer)
  • Möglichkeit der Extern-Brennluftzuleitung
  • Schnelles Erreichen der Betriebstemperatur
  • Möglichkeit der Verbrennung des feuchteren Brennstoffs
  • Großes Wasserleistungsverhältnis – 70 % bei Voll- sondern auch ermäßigter Leistung
  • • Um 40 % niedrigerer Brennstoffverbrauch für gleiche Heizleistung im Vergleich mit Öfen mit klassischem Brennen
  • • Um 40 % weniger Asche im Vergleich mit Öfen mit klassischem Brennen
  • Tschechische Qualität und erstklassige Werkstattbearbeitung

Benutzung des Kaminofens

Pyro Galaxy AQUA 16 kW:

  • Wohnräume – Wochenendhäuser, Hütten, Familienhäuser, Wohnungen
  • Beheizung der Restaurants, Klubhäuser, Betriebstätten usw.
  • Beheizung der Werkstätte

Beschreibung

Hoch wirksame Holzvergasung

Beim Aufheizen entsteht das Holzgas in der Oberkammer. Bei der Sperrung der Schornsteinklappe der Oberprimärkammer beginnt das Holzgas durch die Unterdüse zu strömen, wo das Gas oxidiert bei vorgeheizter Sekundärluft wird und in der Untersekundärverbrennungskammer bei Temperatur über 1000°C verbrennt wird.

Eine einzigartige Eigenschaft ist der Verbrennungsprozess, der keinen Abgasventilator braucht.

Zum Brennen braucht der Ofen nur einen guten Schornsteinzug (etwa 12 Pa).

Vergasung (Pyrolyse)

Das Vergasungswesen besteht in Wärmezerlegung der organischen und unorganischen Stoffe in abgeschlossener Ofenkammer, und das mit Unterstützung der zugeleiteten Primärluft.

Zuerst kommt es zur Austrocknung der flüchtigen Brennstoffelemente. In nächster Phase die freigesetzte Gase vermischen sich im Düsenraum mit der vorgewärmten Sekundärluft und schaffen ein brennendes Gasgemisch, es kommt zum Verbrennen und Ableiten der Abgase durch den Warmluftaustauscher in den Kamin.

Hohe Wirksamkeit

Die hohe Wirksamkeit (über 90 %) erreicht man nicht nur mit dem hochwertigen Gasverbrennen in zwei Brennkammern, sondern auch mit der Konstruktionslösung, wo die Abgase von unten durch zwei Kanäle und dann längs ganzes Innermantelumfangs des Warmwassertauschers geleitet werden. So erreicht man maximale Benutzung der Wärmeübergabefläche des Tauschers und hervorragende Wärmeübertragung aus Brennen in den Tauscher (sogar 75 %) – der Energierest gibt der Ofen in seine Umgebung in Form der angenehmen Wärme, und das vorwiegend aus seiner Glastür. Die Prozesswirksamkeit wird mit einem Unterschied zwischen Temperatur der verbrannten Gasse in der Kammer (über 1000°C) und Temperatur der Abgase, die durch Kamin weg gehen (max. zirka 160°C bei Nennleistung), belegt.

Kesselkörperisolation

Der Warmwassertauscher und der Ofen sind zusätzlich komplett mit Hochtemperaturisolation, die der schnellen Wassererwärmung in dem Tauscher hilft, isoliert. Gleichzeitig die Isolation vermindert Verhältnis ausstrahlender Energie in die Umgebung.

Großer Leistungsanteil in das Heizsystem (min. 70 %) bei Voll- und auch ermäßigter Leistung

Dank dem voluminösen Tauscher der Kessel ist auch für Neubauten in energiesparendem Standard geeignet. Maximum der Leistung wird in das Heizsystem übergibt, also der Ofen überheizt den Raum, wo er platziert ist, nicht. So ist die vollkommene und hauptsächlich gleichmäßige Heizung ganzes Objekts gesichert.

Thermostatische Leistungssteuerung

Mithilfe der Temperatureinstellung auf der Skala des thermostatischen Brennluftreglers kann man gemäß dem eingestellten erforderten Wert die Primär- und Sekundärluftzuleitung steuern. So ist die erforderte Heizleistung, lange Brenndauer und sehr niedriger Emissionsstand gesichert.

Modernes design

Optimale Ofenausmaße, elegant und ästhetisch ausgewogenes Aussehen mit Möglichkeit einer Auswahl der Stein- oder keramischen Verkleidung, die alle ermöglichen geschmackvolle Platzierung in alle Typen des Interieurs.

Alles ist mit einem Anblick auf erstaunliches Flammenspiel in zwei Brennkammern unterstreicht.

Glasreinigungssystem

Mithilfe der vorwärmten Luft und sehr sauberem Verbrennen kann man das Glas sauber unterhalten, und das namentlich in der Unterbrennkammer, wo man sehr hohe Temperaturen erreicht.

Tschechische Qualität und erstklassige Werkstattbearbeitung

Benutzung der hochwertigen feuerbeständigen Materialen ist bei uns Selbstverständlichkeit; zusätzlich sind die Ofenteile, die den extremen Bedingungen und sehr hohen Temperaturen ausgesetzt sind, aus Edelstahl- Hochtemperatur- und chemisch beständigen Materialen.

Unsere Prioritäten sind Produktgebrauchswert, Qualität und Präzisionswerkstattbearbeitung – alles ohne Kompromisse.

Zufriedenheit unserer Kunden ist die Belohnung für unsere sorgsame und ehrliche Arbeit. Wir achten diesen Fakt und wollen in diesem Trend auch in Zukunft fortsetzen.

Warmwassertauscher: Ano
Gesamte Nennwarmleistung: 16 kW
Nennleistung übergegebene bei Ofenoberfläche: 4.5 kW
Nennleistung übergegebene in das Heizsystem: 11.5 kW
Wirksamkeit (bei Nennleistung): >90 %
Brennstoffverbrauch (bei Nennleistung): 3,9 kg/St.
Brenndauer des Vollnachlegens (bei Nennleistung; abhängig von benutztem Brennstoff): Fichte: 3 St., Buche: 5 St.
Tiefe des Nachlegsraums (Max. Scheitlänge): 445 mm
Nachlegsrauminhalt: 54 l
Asheimerinhalt: 6.9 l
Abgastemperatur in den Kamin (bei Nennleistung): 172 °C
Gesamtgewicht: 307 kg
Breite: 650 mm
Tiefe: 618 mm
Höhe (ohne Rauchabzugsdeckel): 1200 mm
Wassertauscherinhalt: 42 l
Max. Betriebsüberdrück: 200 kPa
Anschlussmundstücke (Innengewinde): G 1"
Minimaler erforderter Kaminzug: 12 Pa
Abschlepphals: oben
Abschlepphalsdurchmesser: 160 mm
Abgasmassestrom: 10.4 g/s
Maximaler Wärmeverlust im Beheiztraum: 20 kW
Minimale Leistung anschließendes Heizsystems: 13 kW
Kühlschlinge im Tauscher: Ano
Vorgeschriebener Brennstoff: Scheite, Holzbriketten, Hackschnitzel (bis 20 % Feuchte)

Überprüfung

eine Bewertung abgeben